Wissensdatenbank: E-Mail > Allgemein

Anlegen und Konfiguration von E-Mail-Postfächern

Gepostet von Marc Füßlein, zuletzt bearbeitet von Marc Füßlein an 30 Dezember 2019 12:13

Als WEBER.cloud Kunde können Sie in Ihrem Hostingpaket eigenständig neue E-Mail-Postfächer anlegen und diese verwalten. Befolgen Sie dazu einfach die nachfolgenden Schritte.

  • Zunächst müssen Sie sich in die WEBER.cloud einloggen. Dazu können Sie einfach unsere Website unter https://www.weber.cloud/ besuchen und dort oben rechts auf "WEBER.cloud-Login" klicken. Anschließend erscheint eine Login-Maske, über die Sie sich mit Ihrem WEBER.cloud-Zugangsdaten einloggen können.
  • Nach erfolgreichem Login erhalten Sie eine Auflistung aller Domains, die auf Ihrem Hostingpaket eingerichtet sind, sowie verschiedene Funktionen, die Ihnen jeweils zur Verfügung stehen. Wählen Sie nun bei der Domain, für die Sie ein neues E-Mail-Postfach anlegen wollen, die Funktion "E-Mail" aus.
  • Falls Sie für diese Domain bereits E-Mail-Postfächer angelegt haben, werden Ihnen diese nun auch aufgelistet. Zum Anlegen eines neuen E-Mail-Postfachs klicken Sie an dieser Stelle auf den blauen Button "E-Mail-Adresse erstellen".
  • Es öffnet sich eine neue Maske, über die Sie das Postfach einrichten können. Tragen Sie im Feld "E-Mail-Adresse" die gewünschte E-Mail-Adresse an. Bitte beachten Sie, dass alles nach dem @-Zeichen automatisch durch die gewählte Domain festgelegt ist. Falls Sie also z.B. das Postfach "kontakt@ihr-gewaehlter-name.de" anlegen möchten, so müssen Sie im Feld "E-Mail-Adresse" lediglich "kontakt" eintragen. Außerdem müssen Sie für das E-Mail-Postfach noch ein Passwort festlegen. Dieses tragen Sie in den Feldern "Passwort" und "Passwort bestätigen ein". Sie können sich über den blauen Button "Generieren" auch automatisch ein Passwort generieren und dieses über den Button "Anzeigen" sichtbar machen.
  • Zum Anlegen des Postfachs müssen Sie nun lediglich noch in der Maske unten links auf "OK" drücken. Sofern alles richtig ausgefüllt wurde, werden Sie nun auf die Liste der E-Mail-Postfächer weitergeleitet und dort wird das gerade angelegte E-Mail-Postfach angezeigt. Sie können jederzeit auch Änderungen an einem vorhandenen E-Mail-Postfach vornehmen, indem Sie in der Liste auf die blau verlinkte E-Mail-Adresse drücken, wodurch sich die Ihnen bereits aus dem vorherigen Schritt bekannte Maske erneut öffnet.

Anhand der obigen Schritte haben Sie ein gewöhnliches E-Mail-Postfach angelegt, welches Sie als neues Postfach in Ihrem E-Mail-Programm einrichten müssen, sodass Sie die an dieses Postfach geschickten E-Mails erhalten. Bei der Konfiguration eines E-Mail-Postfachs stehen Ihnen jedoch noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung.

Automatische Weiterleitung

Anstatt das angelegte Postfach eigenständig in Ihrem E-Mail-Programm einzurichten, können Sie auch alle E-Mails automatisch an ein anderes E-Mail-Postfach weiterleiten lassen.

Öffnen Sie gemäß der obigen Schritte die Liste der eingerichteten Postfächern und wählen Sie dann das Postfach, für welches Sie eine automatische Weiterleitung einrichten möchten, aus. Wechseln Sie nun vom Reiter "Allgemein" zu "Weiterleitung". Dort müssen Sie als erstes die Checkbox "E-Mail-Weiterleitung einschalten" aktivieren. Anschließend können Sie im darunterliegenden Textfeld das Postfach bzw. die Postfächer, an die die E-Mails weitergeleitet werden sollen, eintragen. Durch einen Klick auf "OK" speichern Sie die Änderungen.

Für das oben eingerichtete E-Mail-Postfach "kontakt@ihr-gewaehlter-name.de" können Sie die E-Mail-Adressen der einzelnen Mitarbeiter (z.B. mitarbeiter1@ihr-gewaehlter-name.de und mitarbeiter2@ihr-gewaehlter-name.de). Entsprechend muss dann nicht jeder Mitarbeiter in seinem E-Mail-Programm das neue Postfach einrichten, sondern erhält jeweils die E-Mails direkt an sein persönliches E-Mail-Postfach.

E-Mail-Aliase

Sie können für ein vorhandenes E-Mail-Postfach auch weitere Aliase anlegen. Wird eine E-Mail an einen solchen E-Mail-Alias geschickt, so landet diese ebenfalls im zugehörigen Postfach.

Öffnen Sie gemäß der obigen Schritte die Liste der eingerichteten Postfächern und wählen Sie dann das Postfach, für welches Sie einen E-Mail-Alias einrichten möchten, aus. Wechseln Sie nun vom Reiter "Allgemein" zu "E-Mail-Aliase". Tragen Sie im dortigen Feld den Namen des E-Mail-Alias ein. Falls Sie mehr als einen Alias definieren wollen, können Sie über den Link "E-Mail-Alias hinzufügen" weitere Felder ergänzen. Durch einen Klick auf "OK" speichern Sie die Änderungen.

Über diese Funktion können Sie beispielsweise personalisierte E-Mail-Adressen anlegen, die im Hintergrund jedoch an ein zentrales Postfach gehen. Falls Sie nicht für jeden Ihrer Mitarbeiter ein eigenes E-Mail-Postfach einrichten möchten, sondern alle E-Mails in einem zentralen Postfach verwalten möchten, können Sie für jeden Mitarbeiter einen E-Mail-Alias einrichten. Ihre Mitarbeiter können dann gegenüber Ihrer Kunden mit einer persönlichen E-Mail-Adresse auftreten, ohne dass die E-Mails tatsächlich in unterschiedlichen Postfächern landen.

(3 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neuen Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte bearbeiten Sie das untere Captcha.

© Copyright Weber eBusiness Services GmbH · Anschrift & Impressum